Wärmetauscher

Zurück zur Übersicht

In diesen als Doppelmantelrohre ausgeführten Rohrwärmetauschern wird der Schlamm mit Heisswasser auf die erforderliche Faulbehälter-Temperatur von ca. 35° C aufgewärmt. Im ersten Wärmetauscher wird der in die Faulbehälter fliessende Schlamm vorgewärmt und durch den zweiten Wärmetauscher wird der Schlamm im Faulbehälter solange rezirkuliert, bis er die nötige Temperatur erreicht hat.

    Zwei Abwasserbetriebe eine Aufgabe